Kategorie
Quelle: Getty Images

Leicht gebräunt und gut erholt, die ganze Welt in zarte Sommerfarben getaucht - dieses Szenario ist eines der besten, das man sich wünschen kann. Man hat sich der Winterpullover und Übergangsjacken entledigt und huldigt dem St. Tropez- und Capri-Stil mit leichten Flatterblusen, luftigen Röcken und Sandalen. Leider sieht die Realität oft anders aus und der Wintermantel wird morgens auch im Mai noch übergeworfen. Das einzige was hilft: Farbe. Und der einfachste Weg dahin, ist es sich die Lippen in DEM Sommerton zu schmincken. Lachs-korallfarbener Lippenstift gibt dem Sommer-Make-up die Extraportion Frische und löst das knallige Orange-Rot des Winters ab.  

Klassisches Papaya

In den 60er Jahren zierte der lachsfarbene Lippenstift bereits die Lippen von Brigit Bardot oder Audrey Hepburn. In die Jahre gekommen ist die Farbe deswegen noch lange nicht und wirkt erfrischend wie eh und je. Calrins hat aus der Reihe Jolie Rouge die Farbe "Papaya" im Angebot. Er soll besonders durch seinen Tragekomfort bestechen und gehört zu den absoluten Klassikern im Sortiment.

 

Clarins, Jolie Rouge, Papaya, 25,50 Euro

 

Shake it, Baby

Die französische Marke Lancome hat Farbe und Form einen neuen Look gegeben. Der Stift besteht aus einer Mischung aus Ölen und Pigmenten. Das besondere ist die Art des Auftragens. Mit einem Schwämmchen kommt die Farbe auf die Lippen. So lässt sich auch die Farbintensität variieren.

 

Lancome, Juicy Shaker, Mangoes Wild, 24,99 Euro

Aufregend in Seladon

Mit einer limitierten Kollektion an Lippenstiften in aufwendiger Verpackung springt Givenchy auf den Trendzug ins Sachen Sommerfarbe auf. Der "Le Rouge Coral Gypsophila" ist eher matt, Der Stift kommt in einer Hülle, die mit seladonfarbenen Leder verkleidet ist. Noch nie gehört? Wir auch nicht. Es ist aber ein schöner Grünton und macht was her, wenn man ihn aus der Handtasche zieht. 

 

Givenchy, Le Rouge Coral Gypsophila, 29,00 Euro