Kategorie
Foto: Getty Images

Jammern, weil der Sommer vorbei ist? Quatsch, jetzt kommt doch die beste Jahreszeit! Warum? Sagen wir euch sofort.

1. Auf der Couch abhängen und stundenlang mit einer Tasse Kakao oder Tee Fernsehen gucken ohne schlechtes Gewissen, weil die Sonne scheint oder Ängste, weil man den letzten schönen Tag im Freibad verpassen könnte –  das geht jetzt ganz wunderbar, weil es draußen meistens eher trübe ist und drinnen viel, viel schöner. 

2. Endlich können wir wieder in Pfützen springen, ohne dass uns jemand bescheuert anguckt. Naja, zumindest fast keiner. 

3. Dominosteine, Printen, Nikoläuse: Beachbody? Der war uns zwar schon im Sommer völlig egal, aber jetzt gibt es die richtige passende weihnachtliche Kraftnahrung. Juhuu!

4. Drachen steigen lassen geht einfach nur mit ordentlich Wind. Und wann ist der am besten? Genau. 

5. Es ist schön bunt. Zumindest draußen, weil die Bäume sich so toll verfärben. Hebt die Laune sofort. Und wem das nicht reicht: Kastanien sammeln macht Spaß – auch wenn man älter als vier ist. 

6. In die Sauna zu gehen ist einfach echt sinnvoller und angenehmer, wenn die Außentemperaturen unter 15 Grad liegen. Dasselbe gilt für Dampfbad, Therme und heiße Badewannen.

7. Wir können jetzt ganz entspannt den nächsten Urlaub buchen. Oder einfach morgen loslegen. Taj Mahal, die Pyramiden oder die Golden Gate Bridge: Jetzt ist die beste Zeit dafür, sich gemütlich auf dem Sofa ein richtig cooles Ziel auszusuchen, das man schon lange mal sehen wollte. Wer nämlich immer noch nicht überzeugt davon ist, dass der Herbst die allerbeste Jahreszeit ist – zum Verreisen ist er auf jeden Fall super.